TOP
odpověď

Map
90%
Diese Route verbindet die beliebtesten Orte des Schrift stellers Julius Zeyer und seiner Freunde, die vor mehr als 100 Jahren in diese Gegend Ausfl üge unternahmen. Auch in der Gegenwart gewinnt diese Region an Beliebtheit und wurde durch verschiedene Gestaltungen in der Barockzeit unter Denkmalschutz Libějovicko-Lomecko gestellt. Der Weg führt Sie durch Chelčice. Von hier aus haben Sie zwei Zöglichkeiten: Entweder Sie folgen der markierten Route zum Schloss Libějovice (Richtung Zahorčí) oder Sie entscheiden sich für eine malerische Allee, die Sie zur Maria-Magdalene-Kapelle führt. Dann geht es weiter durch den ehemaligen Schlosspark zu der Wallfahrtskirche Lomec. Der Radweg führt dann weiter zum Schloss Kratochvíle und nach Lhenice. Von hier aus kann man dem Wanderweg nach Netolice folgen (16 km).
Besonderheiten: Vodňany – das Haus „U čápů“, Aufenthaltsort von J. Zeyer, Gedenkraum von J. Zeyer und dessen Freund F. Herites in der
Stadtgalerie; Chelčice – Sankt Martinskirche, Gedenkraum des religiösen Denkers Petr Chelčický, Gastwirtschaft ; Záhorčí – der ehemalige Besitzer Petr Záhorka kann mitdem Petr Chelčický identisch sein; Libějovice – Festung „altes“ Schloss, „neues“ Schloss im Barockstil, Gaststätte, Naturparkanlage; Lomec – Barockkirche mit Altar, eine Nachahmung von Bernini´s Baldachin im Petersdom in Rom
Projekt Update-Website wird im Mittel South Region umgesetzt werden.
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos Ich stimme zu